Riten, Mythen und Symbole – Die Arbeiterbewegung zwischen „Zivilreligion“ und Volkskultur
Berthold Unfried, Christine Schindler (Hrsg.)
ITH-Tagungsberichte Bd. 33
Leipzig: Akademische Verlagsanstalt Leipzig 1999
304 Seiten. ISBN 3-931982-14-9

Inhalt

Berthold Unfried
Riten, Mythen und Symbole – Die Arbeiterbewegung zwischen »Zivilreligion« und Volkskultur. Einleitung

Philippe Burrin
Religion civile, religion politique, religion séculière

Maurice Agulhon
Religion civile et movuement ouvrier en France au XIXe siècle

Sebastian Prüfer
Die frühe deutsche Sozialdemokratie 1863 bis 1890 als Religion. Zur Problematik eines revitalisierten Konzepts

Axel Körner
Antiklerikale Ideen und religiöse Formen. Arbeiterkultur in Frankreich und Deutschland 1830–1890

Paule Verbruggen
Alternatives for the traditional religious rituals and symbols in the social democracy of Ghent, 1870–1914. A contribution to the study of the working-class culture in Belgium

Christine Collette
The International Faith: Rituals and Liturgies of the British Labour Movement Internationalism, 1918–1939

Ute Mohrmann
Zur Geschichte der Jugendweihe zwischen »Zivilreligion« und »Volkskultur«. Eine ritualisierte Lebensstation

Danielle Tartakowsky
Cortèges traditionnels et manifestations de rue en France

Hector Cordone
Quelques réflexions sur les mobilisations populaires et le mouvement ouvrier argentin, notamment pendant le premier péronisme (1946–1955)

Dino Mengozzi
Obsèques laïques et mouvement ouvrier en Italie (Itineraires d‘une recherche)

Paul Pasteur
Le Mouvement Ouvrier et la Mort

Antoaneta Tcholakova / Tanja Turlakova
Rituale und Symbole bei den Bestattungen der Anführer der bulgarischen Arbeiterbewegung

Hyun-Back Chung
Zwischen Tradition und Modernität: Arbeiterinnen und Arbeiterinnenbewegung in Südkorea in den 70er Jahren