ith logo
ITH-PUBLIKATIONEN

ITH-Publikationen Online
Übersicht ITH-Tagungsbände
Preisliste
noch verfügbarer Bände

Die Ergebnisse der ITH-Konferenzen werden seit 1966 jährlich in einem Sammelband veröffentlicht.

Bis zur 23. Linzer Konferenz (1987) wurden die ITH-Konferenzen vollständig, d. h. unter Einschluss der mündlichen Diskussion, protokolliert. Die Protokolle erschienen als eigene Reihe ("Geschichte der Arbeiterbewegung / ITH-Tagungsberichte") im Wiener Europaverlag. Nicht erschienen sind die Protokolle der 4., 5. und 7. Linzer Konferenz.

1988–1993 traten an die Stelle der bisherigen "ITH-Tagungsberichte" Auswahlbände in der vom Ludwig-Boltzmann-Institut für Geschichte der Arbeiterbewegung herausgegebenen Reihe "Materialien zur Arbeiterbewegung".

1994-1997 wurden die Tagungsbände in Ungarn gedruckt und von der ITH gemeinsam mit dem deutschen Verlag Calenberg Press Garbsen publiziert (Band 30-32).

Beginnend mit Band 33 (33. Linzer Konferenz, 1997) erschienen die Tagungsbände bis zu Band 47 (48. Linzer Konferenz, 2012) bei der Akademischen Verlagsanstalt Leipzig.

2013 entschied die ITH zukünftig ausgewählte Beiträge der ITH-Konferenzen auf Englisch im Rahmen eines Peer-Review-Bandes im Rahmen einer Kooperation bei Brill herauszugeben. Der erste Band dieser Serie über die 49. Linzer Konferenz (2013) ist - herausgegeben von Dirk Hoerder, Elise van Nederveen Meerkerk und Silke Neunsinger - im Mai 2015 erscheinen. Der Band anlässlich der 50. Linzer Konferenz (2014), herausgegeben von Marcel van der Linden und Magaly Rodríguez García, erschien im Juni 2016.

Band zur Linzer Konferenz 2014
On Coerced Labor: Work and Compulsion after Chattel Slavery
Hrsg. von Marcel van der Linden und Magaly Rodríguez García
Leiden: Brill 2016

ITH-Mitglieder erhalten 1 Exemplar pro Ausgabe kostenlos -> E-Mail Bestellung