Mitglied werden
ith logo
René-Kuczynski-Preis 2009 an Marcel van der Linden
für sein Buch:

Workers of the World: Essays toward a Global Labor History
(Studies in Global Social History vol. 1)
Leiden: Brill Publishers 2008
469 Seiten, ISBN 978-90-04-166837

Die Jury des Vereins zur Vergabe des René Kuczynksi Preises hat als Preisträger für 2009 Amsterdamer Historiker Marcel van der Linden nominiert.

Die Preisverleihung fand im Rahmen der Eröffnungsfeier der 45. Linzer Konferenz der ITH am 10. September 2009 im Jägermayrhof statt.

Laudatio des Vertreters der Juroren, Berthold Unfried
Dankwort
des Preisträgers

Prof. Dr. Dr. h.c. Marcel van der Linden
Jahrgang 1952, ist Direktor der Forschungsabteilung des Internationalen Instituts für Sozialgeschichte in Amsterdam, Professor für die Geschichte sozialer Bewegungen an der Universität Amsterdam und Herausgeber der International Review of Social History.
Seine Forschungsschwerpunkte sind die Geschichte der internationalen Arbeiter(bewegungen) und Ideengeschichte. Er Verfasser bzw. Herausgeber zahlreiche rBücher, darunter: The End of Labour History (Cambridge 1993), New Methods for Social History (Cambridge 1998), Social Security Mutualism (Bern 1996) und Transnational Labour History. Explorations (Aldershot 2003). Seine Werke erschienen auf Englisch, Holländisch, Deutsch, Französisch, Dänisch, Schwedisch, Spanisch, Russisch, Portugiesisch und Japanisch.

Jury:
Univ.-Prof. Dr. Gerhard Botz (Institut für Zeitgeschichte der Univ. Wien)
Univ.- Prof. Dr. Josef Ehmer (Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Univ. Wien)
Prof. Dr. Rüdiger Hachtmann (Berlin)
Prof. Dr. Jörg Roesler (Berlin)
Prof. Dr. Claudia Ulbrich (Friedrich-Meinecke-Institut, Fachbereich Geschichts- und Kulturwissenschaften der FU Berlin)
Univ.-Doz. Dr. Berthold Unfried (ITH & Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Univ. Wien)


Der René Kuczynski-Preis

Mehr zum Namensgeber des Preises, Robert René Kuczynski